Fluke DMS (Data Management Software) FAQ

Fluke DMS (Data Management Software) ist ein Softwarepaket für die Datenaufzeichnung und die Verwaltung von Testergebnissen beim Testen elektrischer Installationen oder ortsveränderlicher Betriebsmittel. Es ist mit den Anlagen und Installationstestern, sowie den Gerätetestern von Fluke und Beha-Amprobe der letzten Generationen bis hin zu den aktuellen Geräten kompatibel.

aktuelle Updates:

DMS Complete 1.8 oder höherPatch 1.9 (.iso)
DMS Complete Pro 1.8 oder höherPatch Pro 1.9 (.iso)

Lizenzierte Benutzer von Fluke DMS Complete oder Fluke DMS Complete/Pro Version 1.5.00.00 und höher können auf die aktuellsten Versionen updaten und ausführen (siehe unten).
Für ältere Versionen kontaktieren Sie bitte ihren Fluke Vertriebspartner.

Es existiert auch eine ältere Testversion, wenn Sie den Funktionsumfang der Software Testen wollen:

alte Demo VersionDemo 1.5.3

Ich habe meine CD mit der Fluke DMS-Software verloren.

Bei der Fluke DMS-Software handelt es sich um ein lizenziertes Produkt, das mit einer CD erworben wurde. Daher gibt es keine Vollversion zum Herunterladen über die Fluke Website.

Updates für Fluke DMS (es wird dringend empfohlen, auf die neueste Version zu aktualisieren, siehe weiter unten!) sind auf der Fluke-Website erhältlich und können hier in diesem Artikel gefunden werden. Wussten Sie, dass Fluke neben Fluke DMS ein neues, modernes Softwarepaket veröffentlicht hat, das Fluke DMS ersetzen wird? Weitere Informationen zum NEUEN Fluke TruTest Software finden Sie weiter unten in diesem Artikel.

Fluke kann Ihre verlorene CD nicht physisch ersetzen, aber kann Ihnen einen einmaligen Link zum Herunterladen einer Vollversion von Fluke DMS zusenden.  Hierfür halten Sie bitte einen Kaufnachweis bereit, der nicht älter als 5 Jahre sein darf!

Bitte kontaktieren Sie den Technischen Support von Fluke unter

E-Mail

techsupport.dach@fluke.com

Telefon

+49(0)7684 8009 545

oder das Websformular hier:

ANFRAGE AN DEN TECHNISCHEN SUPPORT RICHTEN
Nach Überprüfung Ihres Kaufnachweises erhalten Sie den Download-Link per E-Mail.

Ich habe falsche Prüfintervalle bei den Prüflingen eines Kunden eingetragen.

Ja, Prüfintervalle für alle Prüflinge eines Kunden, eines Standortes oder sogar einer Abteilung können direkt auf einmal geändert werden!

Dafür können Sie wie folgt vorgehen:

  • Öffnen Sie Fluke DMS an Ihrem Computer.
  • Gewünschten Kunden , den Standort oder die Abteilung zum ändern des Prüfintervalls markieren
  • Auf “Berichte” in der Menüleiste
  • Klicken Sie auf “Fehlerstatistik” – Ein neues Fenster mit verschiedenen Reitern öffnet sich – Dieses Fenster ist ein Filter indem Sie auswählen können, was Sie ändern möchten.
  • Klicken Sie in diesem Fenster entweder auf den Reiter “Kunde”, “Standort” oder “Abteilung” und setzen Sie einen Haken im Feld “Aktueller Kunde”, “Aktueller Standort” oder “Aktuelle Abteilung”.
  • Klicken SIe nun auf “Weiter” und im nächsten Fenster auf “Prüfintervall ändern”.
  • Sie können nun einen Wert eingeben, der dann durch Klicken von “OK” mit dem aktuell eingestelltem Prüfintervall jedes Prüflings multipliziert wird (z.B. – Wenn Sie die Ziffer Zwei eingeben, werden alle Prüfintervalle verdoppelt; Wenn Sie die Ziffer 0,5 eingeben, werden alle Prüfintervalle halbiert).

Ich lese mittlerweile immer häufiger von Fluke TruTest, das scheint den gleichen Funktionsumfang wie Fluke DMS zu haben.

Fluke TruTest ist die neue Datenbank- und Berichtssoftware für Gerätetester und Installationstester und wird sowohl Fluke DMS, als auch Beha ES-Control komplett ersetzen.
Sie können Ihre derzeitige Software weiterhin oihne Nachteile verwenden. Zukünftige Updates von Fluke TruTest werden die Unterstützung verschiedener, neuer Produktgruppen, neue Funktionen und eine Netzwerklösung enthalten.

TruTest hat ein modernes Design und ist auf einer SQL-Datenbank programmiert. Dadurch wird sichergestellt, dass die Software schnell und flüssig läuft und Kompatibilitätsproblemen vorbeugt, die bei Fluke DMS durch die Programmierung auf Microsoft Access verursacht werden.

Wenn eine bereits existierende Datenbank in Fluke DMS verwendet wird, kann diese bei der Installation in Fluke TruTest eingebunden werden (der Datenbankimport funktioniert ab Version 1.5).

Eine Übersicht der verschiedenen Versionen von Fluke TruTest finden Sie im Datenblatt.
Weitere Informationen über Fluke TruTest finden Sie auf unserer Internetseite. Zum Ausprobieren können Sie auch die kostenlose Demoversion herunterladen.

Mein Programm ist die veraltetete Version 1.x.

Lizenzierte Benutzer von Fluke DMS Complete oder Fluke DMS Complete/Pro Version 1.5.00.00 und höher können jederzeit die aktuelle Versionen installieren und ausführen.
Alle Updates setzen eine vorher Installierte Version der Software voraus, sonst verweigern sie den Vorgang. Bitte beachten Sie die Voraussetzungen, des Update Pfades.
Um eine Version 1.5 bspw. auf 1.9 zu updaten, sollte von 1.5 auf 1.6, dann auf 1.8, gefolgt von 1.9 installiert werden.

Die aktuell installierte Version wird beim Starten, im Programmfenster angezeigt und kann im Menü unter “?” -> “Info” auch ausführlich angezeigt werden.
Die Software wird in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Niederländisch unterstützt.
Als unterstützte Betriebssystemversionen sind Windows XP bis Windows 11.

Versionen und Patches für Fluke DMS Complete

vorhandene Version
Update Download
Größe
Patch Version
DMS Complete 1.5
79.7 MB
1.5.00.28
DMS Complete 1.5
58.14 MB
1.6.00.68
DMS Complete 1.6
95.34 MB
1.7.00.112
DMS Complete 1.6 oder höher
98.9 MB
1.8.00.123
DMS Complete 1.8 oder höher
1.9 GB
1.9.00.001

Versionen und Patches für Fluke DMS Complete Pro

vorhandene Version
Update Download
Größe
Patch Version
DMS Complete Pro 1.5
79.7 MB
1.5.00.28
DMS Complete Pro 1.5
58.63 MB
1.6.00.68
DMS Complete Pro 1.6
95.54 MB
1.7.00.112
DMS Complete Pro 1.6 oder höher
99.1 MB
1.8.00.123
DMS Complete Pro 1.8 oder höher
1.9 GB
1.9.00.001
DMS Complete Pro 1.9
38.5 MB 
1.9.00.002

Nachdem der Download abgeschlossen ist, finden Sie eine ausführbare Datei (.exe), eine gezippte Datei oder eine .iso-Image in Ihrem “Downloads”-Verzeichnis.
Ab Windows 7 können Sie gezippte Dateien direkt entpacken und ISO-Abbildungen einfach durch einen Rechtsklick mit “Einbinden” als zusätzliches Laufwerk bereitstellen.
Sobald es gemountet/entpackt ist, führen Sie bitte das Update-Programm aus, um den Aktualisierungsprozess zu starten.

Die DMS Installation verlangt Microsoft Office in 32 Bit. Ich habe Office in 64 Bit installiert.

Fluke DMS funktioniert nur mit einer 32bit-Version von Microsoft Access.

  • Wenn Sie bereits eine 64bit-Installation von Office (mit oder ohne) MS Access haben, ändern Sie diese bitte auf 32bit auf dem PC, den Sie für die Arbeit mit Fluke DMS verwenden möchten. Deinstallieren Sie das vorhandene Office 64Bit, anschließend können Sie die 32Bit Version installieren. Sie müssen meist keine weiteren Einstellungen tätigen oder Daten sichern. Diese Daten werden bei der Deinstallation nicht verändert und automatisch in die 32Bit Version eingebunden.
    Bitte wenden Sie sich ggf. an Ihre IT, sollten Sie nicht dazu in der Lage sein, es selbst zu installieren
  • Meist gibt die 64-Bit Version keine Vorteile, vielmehr muss akzeptiert werden, dass die bisherigen Anwendungen, die für gängige Office Versionen programmiert wurden, nicht mehr kompatibel sind in 64-Bit Umgebung. Ebenso wird es bei Datenbanken (also beispielsweise .mde, .ade und .accde-Dateien, also auch die, die Fluke DMS verwendet), die bisher mit einem 32-Bit-Office zusammenarbeiteten, zu Problemen kommen.
Sollten Sie die Office Version an ein Microsoft Konto gebunden haben, können Sie Office jederzeit direkt von Microsoft herunterladen
  1. Wechseln Sie zu www.office.com und wenn Sie noch nicht angemeldet sind, wählen Sie Anmelden.

  2. Melden Sie sich mit dem Konto an, das Sie dieser Version von Office zugeordnet haben.

  3. Nachdem Sie sich angemeldet haben, wählen Sie auf der Startseite (aka.ms/office-install.) Office installieren und wählen Sie die 32-Bit Version aus.

Sie können auch die Access Runtimes direkt bei Microsoft downloaden:

Ich muss ein Backup meiner Daten erstellen.

Sie sollten regelmäßig eine Sicherungskopie Ihrer Fluke DMS-Datenbank erstellen, bspw. bevor Sie eine Aktualisierung durchführen.

  • Schließen Sie Fluke DMS
  • Suchen Sie die Datenbank, die Sie sichern möchten. Die Standardinstallation von Fluke DMS verwendet einen “Fluke”-Ordner auf dem Laufwerk C:\.
    Das nachstehende Beispiel zeigt eine Standardinstallation von “Fluke DMS”. Die Datenbankdatei lautet “fdms18.mdb”/”fdmspro18.mdb”.
  • Die zu sichernde Datenbank ist im obigen Fall “fdms18.mdb”.
  • Bitte sichern Sie diese, indem Sie eine Kopie erstellen und bewahren Sie diese außerhalb des Ordners (bestenfalls sogar des Laufwerks) auf, in dem Sie sie gefunden haben.

Ich wechsle von einem Rechner zum Nächsten.

Eine ähnlicher Ablauf, wie bei der Sicherung der Daten muss hier angewandt werden.

  • Schließen Sie Fluke DMS
  • Suchen Sie die Datenbank, die Sie übertragen möchten. Die Standardinstallation von Fluke DMS verwendet einen “Fluke”-Ordner auf dem Laufwerk C:\.
    Das nachstehende Beispiel zeigt eine Standardinstallation von “Fluke DMS Pro 1.9”.
  • Die Datenbankdatei lautet immer “fdms18.mdb”/”fdmspro18.mdb”.
  • Die zu sichernde Datenbank ist im obigen Fall “fdms18pro.mdb”.
  • Übertragen sie diese Datei, indem Sie eine Kopie auf einem Wechseldatenträger (USB Stick/externe Festplatte) erstellen und übertragen diese Datei auf den neuen Rechner
  • Bitte beachten Sie, dass auf beiden Rechnern die gleiche Version von Fluke DMS ausgeführt werden muss, sonst sind die Datenbanken untereinander nicht kompatibel

Ich erhalte einen Microsoft Acces Fehler.

Fluke DMS Software Version 1.8 und niedriger verwendet derzeit Microsoft Access Runtime 2010. Office 2010-Produkte werden ab dem 13. Oktober 2020 von Microsoft nicht mehr mit Sicherheitsupdates unterstützt. Auch wenn Ihre DMS-Software Version 1.8 und niedriger weiterhin funktioniert, können Sie sich ernsthaften und potenziell schädlichen Sicherheitsrisiken aussetzen. Wir empfehlen Ihnen, Ihre DMS-Software auf Version 1.9 oder höher zu aktualisieren. Versionen 1.9 und höher verwenden eine aktualisierte Version von Microsoft Access Runtime, die weiterhin Sicherheitsupdates erhalten wird.

Vielleicht sind Sie an unseren dazu passenden Schulungen interessiert?

FLUKE - professionelle Test- und Messgeräte

Seit der Gründung im Jahr 1948 liefert Fluke professionelle Werkzeuge für Installation, Instandhaltung und Service elektronischer und elektrischer Systeme.
Fluke Messgeräte werden weltweit in Installation, Instandhaltung und Service elektronischer Ausrüstung in Industrie, Energieversorgung, Medizintechnik, Gebäudetechnik und Elektroinstallation, sowie bei der Präzisionsmessung und Qualitätssicherung eingesetzt. Typische Kunden und Anwender sind Techniker, Ingenieure, Messtechniker, Metrologen, Elektriker, Netzwerk- und IT-Spezialisten, die professionell auf hohem Niveau arbeiten und erstklassige Werkzeuge benötigen.
Das Ansehen der Marke Fluke gründet sich auf Portabilität, Robustheit, Sicherheit, Bedienkomfort und strenge Qualitätsstandards.

  • Kontakt

    Kontakt Formular

  • WhatsApp
  • Instagram
  • YouTube